Wie das Bild zum Modell kommt.

Nun, die Bilder auf Papier werden von mir - so, wie schon seit vielen Jahren - in einer Mappe übergeben. Das war so, das ist so ... und das bleibt auch so.

Und dann gibt es noch die Bilddateien. Bis vor einigen Monaten habe ich diese immer noch auf CD übergeben. Weil da hat das Virtuelle noch irgend etwas Physisches. :) Aber schleichend-langsam sterben auf dieser Welt unaufhaltsam die CD-/DVD-Laufwerke aus. Auch die gute, alte E-Mail hat sich zur Bilderübergabe aus vielerlei Gründen immer wieder als völlig unbrauchbar erwiesen. Es wurde also langsam echt Zeit, eine verlässliche und komfortable Alternative zu finden.

Ich mache es kurz: hängen geblieben bin ich bei PicDrop. Weil: einfach, praktisch und gut. (Ich könnte hier noch viel mehr loben, aber da ich dafür keinen Cent bekomme, halte ich mich damit vornehm zurück.) Wer, so wie ich, ein gutes Werkzeug zur Bilderübertragung sucht, sollte sich den Dienst vielleicht einfach mal anschauen. Zumal es eine kostenlose+uneingeschränkte 30tägige Testphase ... und zudem auch für Gelegenheitsnutzer einen dauerhaften Free-Tarif gibt.