Nachbarschaft VIII.

Portrait_20180802.jpg

© Ulli Gabsch, "o. T.", 2018

zum Beitrag

Nachbarschaft VII.

Portrait_20180725.jpg

© Ulli Gabsch, "o. T.", 2018

zum Beitrag

Licht und Schatten.

Nude_20180723.jpg

© Ulli Gabsch, "o. T.", 2018

zum Beitrag

Small Basic - Einblicke und Ausblicke.

Nachdem man seit geraumer Zeit den Eindruck bekommen konnte, dass Microsoft das Small Basic-Projekt möglicherweise einschlafen lassen könnte, liest sich der vorgestrige Post von Ed Price im offiziellen Blog von Small Basic sehr erfreulich.

Ed Price, schon einige Jahre in diesem Freiwilligen-Projekt seitens Microsoft federführend, schreibt dort endlich mal sehr offen über die Probleme und Erkenntnisse der letzten Jahre, über den aktuellen Stand des Projekts und - am wichtigsten! - über die Zukunftspläne zu Small Basic.

Ich selbst finde Small Basic nicht nur als Lernsprache geeignet (für was sie ja eigentlich konzipiert ist), sondern auch für kleine und schnelle Alltagsprojekte, die man vor 30 Jahren gern mal mit QBasic gelöst hat.

zum Beitrag

3x1/10sec.

Portrait_20180716.jpg

© Ulli Gabsch, "o. T.", 2018

zum Beitrag

Dots.

Nude_20180623.jpg

© Ulli Gabsch, "o. T.", 2018

zum Beitrag

Auch meine Bilderübergabe ist nun DSGVO-konform.

Es mag ein halbes Jahr her sein, da hatte ich hier im Blog berichtet, dass ich die Übergabe von Bilddateien an meine Modelle jetzt zeitgemäß und einfach über PicDrop realisiere.

Damit Hosting und Übertragung der Bilder nun auch nachgewiesen sicher über die Bühne gehen, habe ich vor einigen Tagen mit dem Dienstleister, so wie es die DSGVO fordert, einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

zum Beitrag

PHP und Rotwein - passt.

Diese kleine, auf Anchor-CMS basierende Webseite ist gerade zwei Jahre alt geworden. Kein großer Grund zum Feiern, aber ich habe mich gestern dann tatsächlich mit einem Glas Rotwein an den Rechner gesetzt, um ein Problemchen, welches ich die ganzen zwei Jahre mitgezogen habe, nun doch mal einer Lösung zuzuführen.

Als ich mich damals für das schlichte Vapor Theme entschied, war die Eindeutschung kein großes Ding und auch entsprechend schnell gemacht. Bis auf die Entstehungsangaben in den Blogbeiträgen. Dort hätte PHP-Code angefasst werden müssen, da der fürs Englische implementierte universelle Plural-Algorithmus (1 day ago; 2 days ago) sich nicht einfach auf das Deutsche übertragen ließ. Schließlich endet's bei uns im Plural mal auf 'en' (vor 1 Tag; vor 2 Tagen) oder nur auf 'n' (vor 1 Woche; vor 2 Wochen). Daher blieb es bei diesem Detail bis gestern beim Englischen.

Auch wenn ich bislang noch nie mit PHP in näheren Kontakt kam - irgendwann musste es einfach mal sein. Mit einem Glas Rotwein zur Unterstützung glaubte ich nach einem halben Stündchen Code-Analyse ganz verwegen, einen Ansatzpunkt für die Lösung des Problems gefunden zu haben. War aber ein Denkfehler. Es bedurfte schlicht noch eines weiteren Glases Rotwein. :) Nach einer weiteren halben Stunde ward dann DIE Super-Lösung gefunden!

Nun, und die Moral von der Geschicht':

  • Mit Rotwein kann man sich auch echt gewöhnungsbedürftige Programmiersprachen überraschend schnell zugänglich machen.
  • Ich werde wohl besser doch bei BASIC und Cola bleiben. :P

Musste ich mal kurz loswerden. ;)

zum Beitrag