Andreas Jorns: Analog ist schön. Digital aber auch.

Auf seinem Blog hat Andreas Jorns aktuell einen sehr guten Artikel über eine leidige Pseudo-Religion veröffentlicht, die schon seit über 15 Jahren am Leben ist und scheinbar immer noch nicht aussterben will. Ich kann Andreas hier vollständig beipflichten, wenngleich ich fürchte, dass man die betreffende Klientel nicht so ohne Weiteres zur reflektierteren Ansichten bewegen kann. Das ist halt bei Religionen so. Darüber könnten Psycho- und Soziologen gewiss endlos referieren ...

Übrigens ein Thema, bei dem ich (durch einen konstruktiv hinterfragenden Blogpost) schon vor über 10 Jahren meinen ersten heftigen Shitstorm geerntet hatte. :-D

Manches braucht halt so seine Zeit ...