Veränderungen kommen II.

Wie es sich vor einem knappen Jahr bereits andeutete, neigen sich die Tage des Studios in der Strehlener Straße ganz langsam dem Ende entgegen. So wie damals bereits erwartet, lief es auf eine Kündigung seitens des Vermieters hinaus, da ich nicht bereit war, ab Jahresbeginn das Vierfache an Miete zu bezahlen. Somit endet das Mietverhältnis nun im November dieses Jahres. Darüber muss man aber nicht klagen, schließlich habe ich dort ganze 10 Jahre zu erheblich unterdurchschnittlichen Mietkonditionen residieren dürfen. :)

Und da bekanntlich alles in Fluss ist, tun sich auch neue, spannende Perspektiven auf! Im August werde ich in eine größere Wohnung umziehen und hierdurch werden sich neue, wenn auch etwas andere Möglichkeiten ergeben. Ich freue mich darauf! :D